OmniVision :: Freude am Sehen
 

Steroide

Dexamethason als bewährte Substanz bei allen nicht infektiösen Entzündungen und Allergien.

 

         
 
 
         
 
 
         

 

Spersadex® mono 0,1% Augentropfen

Spersadex® mono 0,1% Augentropfen enthalten 0,1% Dexamethason.

Die entzündungshemmende Wirkung des Dexamethasons beträgt etwa das 25-fache des Hydrocortisons. Wie alle entzündungshemmenden Glukokortikoide bewirkt Dexamethason unter anderem eine Hemmung der Phospholipase A2, des ersten Schrittes in der Prostaglandinsynthese.
Im Weiteren hemmt Dexamethason die chemotaktische Einwanderung von neutrophilen Zellen in den Entzündungsherd.

Nicht infektiöse Konjunktivitiden, Keratitiden und Blepharitiden, inbesondere allergischer Genese, Entzündungen der vorderen Uvea (Iritis, Iridocyclitis), Skleritis, Episkleritis und orbitale Myositis. Sympathische Ophthalmie.

Es wird 3-5 mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack appliziert.
Akute Fälle: bis 1 Tropfen stündlich. Sofern nach 7-8 Behandlungstagen keine Besserung erreicht wird, sind andere therapeutische Massnahmen zu erwägen.
Wegen der Möglichkeit systemischer Nebenwirkungen sollten Kortikosteroide bei Säuglingen und Kleinkindern vorsichtig dosiert werden. Spersadex mono 0,1% darf bei Neugeborenen nicht angewendet werden.

Anwendung bei Trägern von Kontaktlinsen außerhalb der Tragzeit der Linsen.

Weitere Angaben zur Anwendung, den Anwendungsbeschränkungen und den unerwünschten Wirkungen entnehmen Sie bitte der Patienteninformation.
Medizinisches Fachpersonal erhält weitere Informationen in der Fachinformation.

 

    Spersadex® mono 0,1% Augentropfen

 

Spersadex® mono 0,1% Augentropfen enthalten 0,1% Dexamethason.

Spersadex® mono 0,1%
5 ml
 SFR 12,05

Hier können Sie die Patienteninformation und Fachinformation als pdf-Dokument herunterladen. Dazu benötigen Sie den Adobe Acrobat-Reader.

 

 

 

© 2013 - OmniVision® AG | Impressum | Kontakt |