OmniVision :: Freude am Sehen
Das Unternehmen

OmniVision® steht für Freude am Sehen, für eine Vision. Eine Vision für freie Sicht, hochwertige Präparate, maßgeschneidertes Eingehen auf die persönlichen Bedürfnisse des Einzelnen und natürlich erschwingliche Preise.

Die Unternehmensphilosophie
OmniVision bietet Patienten und Augenärzten, was Sie sich wünschen:

  • Preisgünstige und hochwertige Präparate auch aus Nischen, die von multinationalen Konzernen kaum noch bedient werden.
  • Berücksichtigung individueller Therapiebedürfnisse. Persönlicher Kontakt und kurze Wege sind uns dabei sehr wichtig.
  • Niedrig kalkulierte Preise, ein kleines Innendienst-Team und ein geringer Werbeaufwand helfen uns dabei, diese Ziele zu erfüllen.

Gründung Anfang 2004
Die OmniVision AG wurde Anfang 2004 gegründet. Im Gegensatz zu vielen multinationalen Konzernen, stellt OmniVision die Verfügbarkeit von Nischenpräparaten, die oftmals zwar keine große Umsatzbedeutung aufweisen, jedoch für die betroffenen Patienten unersetzlich sind, sicher. Bei diesen Nischenpräparaten handelt es sich oft um Medikamente, für die es keine therapeutische Alternative gibt. In diesem Zusammenhang hat die OmniVision AG bewährte Ophthalmika wie Methocel, Neotracin, Glaupax usw. von der Novartis übernommen und damit deren Marktpräsenz auch für die Zukunft gesichert.
Die hohe Akzeptanz bestätigt: Augenärzte und Patienten benötigen bestimmte Wirkstoffe und wünschen sich z. B. Hyaluronsäure als natürliche und innovative Benetzungslösung. Vor allem schätzen sie die besondere Preiswürdigkeit bei vielen Produkten, die nicht von den Krankenkassen erstattet werden. Der Bedarf ist da – wir bieten Ihnen die Lösungen. Inzwischen werden auch neue Präparate für spezielle Fragestellungen und Erkrankungen entwickelt und vertrieben. Dabei steht derzeit die altersbedingte Makuladegeneration und hyaluronsäurehaltige Benetzungsmittel besonders im Mittelpunkt.

Internationale Ausrichtung
Gleich zu Beginn war unsere Vision international ausgerichtet. Denn nicht in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland benötigen Patienten hochwertige und erschwingliche Präparate. So gibt es die OmniVision schon jetzt in Deutschland, in Belgien und in Skandinavien. Kooperationen mit dort ansässigen Partnern, die mit den nationalen Märkten bestens vertraut sind, helfen uns dabei.

  © 2006 - OmniVision® AG | Impressum | Kontakt |